Header-bürgerservice

Wenn es um Sekunden geht...

IMG_4753

 

Jede Sekunde zählt...

Seit November 2017 befindet sich im Markt Oberthulba ein Defibrillator. In Europa sterben jährlich ca. 350.000 Menschen in Deutschland versterben jedes Jahr ca. 120.000 Menschen am plötzlichen Herztod. In Bayern wird alle 30 Minuten ein Mensch reanimiert die Überlebenschance liegt bei 4-7% wenn keine Maßnahmen ergriffen werden. Mit jeder Minute sinkt die Überlebenschance bei Herzkammerflimmern um 7-10% bereits nach 5 Minuten beginnen die Gerhirnzellen abzusterben.

Während das gesunde Herz durch elektischen Strom gesteuert wird, kommt es im Falle des plötzlichen Herztodes zu Koordinationsstörungen, einem elektrischen Chaos, durch das der Herzschlag plötzlich und ohne Vorwarnung aussetzt. Die einzige effektive Möglichkeit, dem Tod entgegen zu treten, ist die Defibrillation, die Abgabe eines koordinierten Elektroschocks mittels eines sogenannten Defibrillators, kurz "Defi" genannt.

Entscheiden sind dabei die ersten 3-5 Minuten. Jede Minute, die bis zur Defibrillation vergeht, lässt die Überlebenschance des Betroffenen um jeweils 10% sinken. Zwar sind die Rettungsdienste mit derart lebensrettenden Geräten ausgestattet, doch sind die besten Überlebenschancen bis zum Eintreffen der Rettungsprofis in der Regel auf unter 10 % gesunken. Daher zählt jede Sekunde.

In Oberthulba hatte sich eine Initiative aus den Ortsvereinen mit Unterstützung der Ärzteschaft in Oberthulba und des Marktes Oberthulba gebildet, um die Anschaffung eines Defibrillators für Oberthulba zu ermöglichen.

Der Defibrillator ist auf einer flexiblen mobilen Trageeinheit untergebracht. Durch Entnahme des Defibrillators wird automatisch ein Notruf zur integrierten Rettungsleitstelle aufgebaut und somit eine direkte Freisprechverbindung ermöglicht. Mit der elicth tragbaren Trageeinheit hat der Ersthelfer die Leitstelle im "Handgepäck" dabei die nun die vollständige Koordination des Rettungseinsatzes und die aktive Unterstützung des ERsthelfers begleiten kann. Parallel hierzu sendet das GDM-Modul eine Mitteilung an eine oder mehrere vorbestimmte Empfangsstellen. Sie können nicht falsch machen. Sie können Leben retten.

Ein herzliches Dankeschön, an alle die, die Installation des Defibrillators in Oberthulba möglich gemacht haben.

 

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK