Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Schlimpfhof

Grotte Schlimpfhof

Versteckt liegen teilweise die Oasen der Ruhe und Beschaulichkeit wie hier der Dorfbrunnen in Schlimpfhof.

Schlimpfhof,  dessen Geschichte sich bis in das Jahr 1231 zurückverfolgen läßt, bestand bis 1699 aus nur einem Hof. Im Jahr 1830 waren in Schlimpfhof nur 103 Einwohner zu zählen, örtliche Baufirmen sorgten für eine wirtschaftliche Besserung und die Einwohnerzahl liegt heute schon bei 360. Die Gemarkung Schlimpfhof umfasst 229 ha.

 

 

 

zurück