Header-Aktuelles

Katholischen Öffentlichen Bücherei Thulba

Das unterstreichen auch die Ausleihzahlen der Katholischen Öffentlichen Bücherei Thulba in Höhe von insgesamt 15891 Entleihungen im Berichtsjahr 2018 mit einer Steigerung von 1089 Entleihungen gegenüber dem Vorjahr 2017 (7,3% mehr).

 

 

Textfeld: von links: Julian Schneider, Pauline Fischer. Es fehlt Lina Füller Foto: Ulrike Loröschhttp://www.thulba.koeb-unterfranken.de/medien/151a619a-b51d-4c1b-961b-621ff13ff74a/20190224_103854.jpgexterner LinkLesen macht Spaß und führt noch so ganz nebenbei zur Verbesserung des Wortschatzes und der Ausdrucksfähigkeit. Drei Kinder und aktive Nutzer des Bücherangebotes der Bücherei wurden jetzt für ihre Lesebegeisterung mit einem kleinen Präsent ausgezeichnet - einem Einkaufsgutschein beim Bunten Buchladen in Hammelburg. Das Lea-Lesewurm-Programm der Bücherei ermöglichte die Auszählung der meistlesenden Kinder im Jahr 2018: 
Der 7-jährige Julian Schneider belegte mit 189 ausgeliehenen Büchern Platz 1, gefolgt von Lina Füller, 6 Jahre, mit 155 Büchern auf dem zweiten Platz. Die dritte im Bunde wurde diesmal die 11-jährige Pauline Fischer mit 119 entliehenen Büchern, die bereits 2017 zu den prämierten Kindern gehörte.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Bücherei-Team gehören: Inge Brand, Christiane Deublein, Hildegard Fenn, Franziska Gerlach, Beate Gock, Erika Happ, Katharina Helfrich, Veronika Kaiser, Waltraud Kober, Ulrike Lorösch, Heike Manger, Tom Manger, Claudia Meder und Bettina Schipper. Zwei weitere Mitarbeiter unterstützen das Team bei Veranstaltungen: Christof Manger und Beate Schäfer.

 

 

Das Konzept des Büchereiteams, viel Herzblut und Engagement in die Leseförderung der ganz „Kleinen“, mit einem entsprechenden Medienangebot, Veranstaltungen sowie Kooperationen mit der KITA Thulba und der Volksschule Thulbatal, zu investieren, scheint aufzugehen. Denn 78% aller Entleihungen im letzten Jahr gingen auf das Konto der sogenannten Printmedien: 12351mal ging ein Buch bzw. eine Zeitschrift über die Ausleihtheke. Davon waren die Kinderbücher mit 8206 Entleihungen am stärksten vertreten, anteilig an den Gesamtentleihungen sind das sogar 51%. D.h. die Lesergruppe der aktivsten Benutzer sind die Kleinsten – Kinder bis 12 Jahre, unterstützt durch ihre Familien. Die Bücherei ist mit ihrem aktuellen, vielseitigen Medienangebot bei Jung und Alt beliebt, und hat sich im Markt Oberthulba mit seinen Ortsteilen und darüber hinaus als moderne Bildungs- und Freizeitbibliothek etabliert.

Die Bücherei in Zahlen im Berichtsjahr 2018:

Medienbestand: 6548 Medien – davon 557 Neueinstellungen
Entleihungen: 15891
Leserschaft: 401 aktive Leserinnen und Leser. Neuanmeldungen: 76
Onleihe-Nutzer: 38
Veranstaltungen und Aktionen: 22

  • 10 Veranstaltungen für Kinder, u.a. zwei Autorenlesungen, sechs Vorlese- und Bastelstunden, und zwei Spielenachmittage
  • Zwei Klasseneinführungen für die Erstklässler der Volksschule Thulbatal
  • Büchereiführerschein für die Vorschulkinder der KITA Thulba
  • Bücherflohmarkt
  • Zwei Frauenfrühstücke im Frühjahr und im Herbst mit geladenen Referenten
  • Lichterfest mit Rahmenprogramm
  • Blockausleihe für die ersten und zweiten Klassen der Grundschule Thulba an 18 zusätzlichen Öffnungstagen
  • 20 Ausstellungen mit entsprechend gestalteten Thementischen zu saisonalen und gesellschaftlich aktuellen Bereichen.

Räumlichkeiten: Treppengiebelhaus, auf einer Fläche von ca. 110 qm
 

 

Anerkannt wurde die Arbeit des ehrenamtlichen Büchereiteams bereits 2017 mit der Verleihung des Gütesiegels für Büchereien in Gold durch die Büchereifachstelle in Würzburg und den St. Michaelsbund in München.

 

Foto / Text: Ulrike Lorösch

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK