Header-Aktuelles

Eichenprozessionsspinner

Bekanntmachung

 

Warnhinweis

 

 

Im Gebiet des Marktes Oberthulba wurden an verschiedenen Stellen Eichenprozessionsspinner entdeckt.

 

 

Der Eichenprozessionsspinner befällt insbesondere einzeln stehende Eichen, Alleebäume und Waldränder. Spaziergänger werden deshalb zur besonderen Vorsicht aufgerufen.

Die Haare der Raupen können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Haut- und Atemwegsreizungen führen. Auf keinen Fall soll man mit den Raupen oder den Gespinsten in Berührung kommen.

 

Erklären Sie Ihren Kindern, dass es gefährlich ist, sich befallenen Bäumen zu nähern oder die Raupen und Gespinste zu berühren!

 

Öffentliche Plätze werden, soweit der Markt Oberthulba Kenntnis vom Befall erhält, durch Absperrmaßnahmen und Hinweisschilder gekennzeichnet.

 

Bitte halten Sie sich an die Absperrungen und weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass die Absperrungen nicht überschritten werden dürfen.

 

 

 

Oberthulba, 02.07.2019

 

 

Gotthard Schlereth

1. Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto_1 (002)

 

Foto_2 (002)

 

 

 

 

 

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK