Header-Aktuelles

 

Von links: 1. Bürgermeister Mario Götz, Christina Bürger (Vorsitzende Elisabethenverein Thulba), Birgit Armbruster (Leitung KiTa Thulba), Frank v.Schoen (Rektor Grund- und Mittelschule), Michael Geier (Dienststellenleiter Biosphärenreservat Rhön)

 

Die Grund- und Mittelschule Thulbatal und die Kindertagesstätte Thulba freuen sich über die Zertifizierung Biosphären-Schule und Biosphären-Kita.

Beide Einrichtungen sind mit dem UNESCO-Biosphärenreservat eine Kooperation eingegangen, die bestimmte Kriterien für die Bildung einer nachhaltigen Entwicklung beinhalten. Dabei vermitteln sie in ihrem pädagogischen Konzept, wie nachhaltiger Lebensstil für die Zukunft integriert und gelingen kann. Ausflüge in der Natur mit spielerischen Mitmach-Aktionen tragen dazu bei, ein nachhaltiges Verhalten für unserer Umwelt zu entwickeln.

Für das vielfältige Engagement erhielten durch Herrn Michael Geier von der Bayerischen Verwaltung Biosphärenreservat Rhön die Grund- und Mittelschule sowie die KiTa Thulba nun ihre Urkunden mit Auszeichnung. Bürgermeister Mario Götz freute sich über die Auszeichnungen. Mit diesem Leuchtturmprojekt im Bereich Bildung und dem Flächenbeitrag zum Biosphärenresvat Rhön leistet der Markt Oberthulba einen erheblichen Beitrag für die Umwelt und Nachhaltigkeit.

Als Anerkennung überreichte Bürgermeister Mario Götz zwei Insektenhäuser an die Schule Thulbatal und Kindertagesstätte Thulba.

                                                                                                          Foto: mg; Text: sh

zurück