Header-Aktuelles

Projekt Grüngitter

Personelle Änderungen im Projekt Grüngitter

Im Herbst 2018 startete im Landkreis beispielsweise das BayernNetzNatur-Projekt „Grüngitter“. Ziel ist es, gemeinsam mit weiteren 25 Trägern, dem Rückgang der Artenvielfalt auf einer Fläche von 743 km2 aktiv im Landkreis Bad Kissingen entgegenzuwirken. Seit Anfang April 2019 war Projektmanagerin Jasmin Fidyka für die Umsetzung verschiedenster Maßnahmen zur Steigerung und Bewahrung der Biodiversität zuständig. Auch Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung gehörten zu ihren Aufgaben. Ziel ist es unter anderem, das Umweltbewusstsein der jungen Generation zu stärken. Eine ihrer ersten Aktionen war es, in diesem Zusammenhang einen Schülermalwettbewerb zum Thema Grüngitter zu initiieren. Herausgekommen sind tolle Ideen und ein Logo für das Gemeinschaftsprojekt.

Nachdem Frau Fidyka eine andere Tätigkeit im Landratsamt Bad Kissingen übernimmt, folgen auf Ihre Stelle Julia Grauberger und Katharina Arnold.

Julia Grauberger ist 26 Jahre alt und wohnt seit 2013 in Würzburg. Dort hat sie an der Julius-Maximilians-Universität den Bachelor in Biologie mit anschließendem Master der Biowissenschaften absolviert. Den Fokus ihres Studiums hat sie auf die Verhaltensphysiologie sowie Ökologie gelegt und sich dabei insbesondere mit Honig- und Wildbienen beschäftigt. Ihre Masterthesis hat sie an dem Institut für Bienenkunde und Imkerei an der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim durchgeführt.

Ihre Tätigkeitsbereiche im Projekt Grüngitter liegen in den Gemeinden Wartmannsroth, Hammelburg, Fuchsstadt, Elfershausen, Oberthulba, Aura, Euerdorf, Sulzthal und Ramsthal. Zudem ist sie für die Verwirklichung der Rundwanderwege in Obereschenbach und Machtilshausen sowie das Monitoring zuständig. Die Stadt Bad Kissingen wird gemeinsam betreut.

Kontaktdaten:

Name: Julia Grauberger

Tel.: 0971 801-4144

E-Mail: Julia.Grauberger@kg.de

Katharina Arnold ist 34 Jahre alt und kommt aus dem Nachbarlandkreis Rhön-Grabfeld. Ihre Naturverbundenheit führte sie zunächst an die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, an der sie Forstingenieurwesen im Bachelor studierte. Ihre berufliche Ausbildung wurde mit dem Masterstudium der Forst- und Holzwissenschaften an der Technischen Universität München und dem forstfachlichen Vorbereitungsdienst an der Forstschule Lohr abgerundet. Im Zuge dessen war sie unter anderem am Forstamt Schweinfurt und am Forstbetrieb in Burglengenfeld tätig.

Ihre Tätigkeitsbereiche im Projekt Grüngitter sind die nord-östlichen Gemeinden des Landkreises: Burkardroth, Waldfensterer Forst, Bad Bocklet, Münnerstadt, Nüdlingen, Maßbach, Thundorf, Rannungen und Oerlenbach. Des Weiteren ist sie für das Ökosystem Wald im Rahmen von Grüngitter verantwortlich – wie z.B. die Neuanlage von Feuchtbiotopen in der Gemeinde Fuchsstadt. Die Stadt Bad Kissingen wird gemeinsam betreut.

Kontaktdaten:

Name: Katharina Arnold

Tel.: 0971 801-4143

E-Mail: Katharina.Arnold@kg.de

zurück